Robinson Club Cala Serena Mallorca

Vier Tage Auszeit in Spanien. Dort wo der Wein besser schmeckt und wo es zahlreiche malerische Buchten gibt. Genau dort durften ich Ende Mai gemeinsam mit zehn weiteren Bloggern in Zusammenarbeit mit Robinson Club eine tolle Zeit verbringen.


Für unseren Aufenthalt wurden wir alle im Robinson Club Cala Serena* untergebracht. Habt ihr schon mal in einem Robinson Club Urlaub gemacht? Für mich war es das erste Mal und ich hatte es mir ganz anders vorgestellt. Von dem Cluburlaub der 90er Jahre, als man noch von seinen Liegen geworfen wurde um beim Nachmittagsprogramm mitzumachen, ist kaum etwas übrig geblieben. Das Angebot ist so vielfältig, sodass für jeden etwas dabei ist.

 

Das Hotel ist zwischen zwei wunderschönen Buchten im Osten Mallorcas gelegen und nur eine Gehminute vom Strand entfernt. Es bietet zwei Außenpools mit Blick auf das Meer, einen Spa-Bereich, Tennisplätze und viele weitere Sportaktivitäten und Tauchkurse. Die Zimmer sind hell eingerichtet, habe eine tolle Größe, verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse und sind sehr sauber! Das Personal der gesamten Anlage ist wahnsinnig nett und hilfsbereit. Außerdem besitzt das Hotel ein Hauptrestaurant mit abwechslungsreichen Buffets und zwei Spezialitätenrestaurants, die spanische Köstlichkeiten servieren. Abends kann man sich eine Show im Clubtheater anschauen oder aber einen leckeren Drink an der Bar genießen. Es kann also nicht langweilig werden!

 

Auch wir hatten während unserer Zeit im Club Cala Serena ein tolles Programm und dennoch viel Freizeit um die Anlage selbst zu erkunden oder um am Pool zu entspannen. Einzig wichtige Bedingung: das gemeinsame Abendessen! An einem Abend durften wir das Tapas Spezialitätenrestaurant testen. Ich hatte hohe Erwartungen und wurde nicht enttäuscht. Es war super lecker! Außerdem haben wir dank einer Hotelführung spannende Einblicke hinter die Kulissen bekommen und durften verschiedene Suiten bestaunen. Es gibt zum Beispiel drei Themen-Suiten, eine davon  nennt sich „Sportler-Suite“ und hat einen Kicker, einen Box Sack und eine Playstation im Zimmer. Der wahrgewordene Männertraum! Am vorletzten Tag stand eine Klippenwanderung an. Ich hatte wirklich Schiss aber der Ausblick war einfach grandios - WOW! Danach wurde ich mit einer Ganzkörper Massage mit warmen Venusmuscheln und warmen Avocado Öl verwöhnt. 45 Minuten pure Entspannung! Am Abend stand dann das kleine Highlight bzw. Food-Paradies an. Und zwar veranstaltet Robinson Club in verschiedenen Hotels das Street Food Festival „Taste Jam“ mit Live Musik. Die Auswahl an Getränke und Essen war riesig! Ein Barbecue, Caribbean Wraps, Pulled Pork Burger, Homemade Lemonade, Churros, Currywurst, Paninis und so viel mehr! Die Kulisse und die Atmosphäre waren der Hammer. Und was ich wirklich beeindruckend finde ist, dass alle Mitarbeiter bei diesem Event mitgeholfen haben. Selbst die Stände waren alle selbst bemalt und zusammengebaut worden.

 

Ihr merkt, ich hatte wunderschöne Tage mit ganz lieben Menschen auf Mallorca. Mallorca ist nicht nur Ballermann und definitiv einen Besuch wert. Egal ob Strandurlaub oder eher Action – es ist für jeden etwas dabei!

 

Küsse, eure Alexia

*in Zusammenarbeit mit Robinson Club / sponsored

Kommentar schreiben

Kommentare: 0